Falsch gedacht

Dank der flächendeckenden Verfügbarkeit von Google Street View in der Tschechischen Republik kann man dort einen ganz guten Blick auf fast alle McDonald’s-Restaurants werfen.
Anders als in Deutschland, wo aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken die wenigen öffentlich verfügbaren Aufnahmen nicht mehr akualisiert werden, wird das tschechische Bildmaterial regelmäßig erneuert.

McDonald's in Jihlava
McDonald’s-Restaurant in Jihlava
Bildquelle Wikimedia, Autor Aliman5040

Als ich das Restaurant am Marktplatz von Jihlava (Iglau) sah, war ich mir eigentlich schon fast sicher: Hier ist bald Feierabend.
Die Filiale befindet sich in einem ziemlich baufällig wirkenden Klotz auf dem historischen Ringplatz, der getrost als Schandfleck bezeichnet werden darf. Dem tschechischsprachigen Wikipedia-Artikel zufolge wurde ein Abriß des Komplexes, der außerdem einen Supermarkt und ein Kaufhaus beherbergt, immer wieder im Gespräch.
Dazu kommt, dass nur wenige Meter südlich davon vor wenigen Monaten ein Einkaufszentrum entstand, in dem sich ebenfalls eine McDonald’s-Filiale befindet. Würde man deutsche Maßstäbe anlegen, wäre die Sachlage ziemlich klar.

Nun hat das Restaurant tatsächlich geschlossen. Aber nicht dauerhaft – nein, es wird vielmehr fit für die Zukunft gemacht. Auch in der Tschechischen Republik werden immer mehr der insgesamt 95 Restaurants modernisiert. Das Programm heißt dort „Restaurace nové generace“ – „Restaurant der neuen Generation“.  Zu einem solchen wird nun auch die Iglauer Filiale. Hätte ich nicht gedacht …

Diesen Artikel teilen:Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Tumblr
Tumblr
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.